Kurzmitteilungen

Chris de Burgh Köln 2017

Zu einem einmaligen Konzert kamen Chris de Burgh & Band am 4. Juli 2017 nach Köln. Im Tanzbrunnen lud der Sänger und Gitarrist sowie Pianist zu einem  Konzertabend, der mit „A better World“ überschrieben ist.

De Burgh hat auf seinem neuen Album 15 Songs aufgenommen.

Der Song „Homeland“ setzt sich mit der Flüchtlingskrise auseinander, Aber auch seine großen Hits wie „The Lady in Red“, „A Spaceman came Traveling“ und „Don’t Pay the Ferryman“ hat er open Air im Tanzbrunnen gespielt.

Bei seinem Welthit Don’t Pay the Ferryman kochte der Tanzbrunnen.

Das Publikum war begeistert.